Kreisliga 4: Ehmke zurück zu „Bille-Horn“
13.07.2020

Parallel zu der Umwandlung des Platzes im Hein-Klink-Stadion in einen Kunstrasenplatz arbeiteten die Verantwortlichen der SV Billstedt-Horn nach der Verpflichtung von Neu-Trainer Matthias Reincke (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) auch daran, neue Spieler zu akquirieren. Nun vermeldeten sie auf ihrer facebook-Seite ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison 2020/2021: Mikel Ehmke (28) kehrt nach zweieinhalb Jahren beim Ost-Bezirksligisten ASV Bergedorf 85 zu „Bille-Horn“ zurück.

Mittelfeldmann Ehmke hatte bereits vom Januar 2013 bis zum Dezember 2017 an der Möllner Landstraße seine sportliche Heimat gehabt. Zuvor war er beim SV Nettelnburg-Allermöhe, SC Schwarzenbek, MSV Hamburg und SC Concordia aktiv. Als sein persönliches Ziel für die neue Spielzeit gab Ehmke auf der facebook-Seite seines alten, neuen Klubs an, er wolle „alles für die Mannschaft geben, um am Ende wieder in die Bezirksliga aufzusteigen“.

Link: SportNord-Bericht vom 25.05.2020 über das Trainerengagement von Matthias Reincke bei Billstedt-Horn

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.