Bezirksliga Nord: Mensah kehrt zum ETV zurück
13.06.2018

Simon Mensah (rechts), hier noch im Inter-Trikot im Duell mit
dem Tornescher Dennis Beckmann, kehrt nun zum ETV zurück.
Unter der passenden Überschrift „Zurück zu den Wurzeln“ gaben die Verantwortlichen des Eimsbütteler TV am Mittwochabend auf ihrer facebook-Seite bekannt, dass Innenverteidiger Simon Mensah in diesem Sommer nach sieben Jahren Abstinenz an den Lokstedter Steindamm zurückkehrt. Mensah war in den vergangenen viereinhalb Jahren für Inter Hamburg am Ball und bestritt in der nun zu Ende gegangenen Saison 21 Spiele in der Landesliga Hammonia für Inter, dass sich nun vom Spielbetrieb zurückzog (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). „Der 31-jährige soll mit seiner großen Erfahrung eine absolute Leader-Rolle einnehmen und mit seiner Ruhe am Ball für Stabilität im Zentrum sorgen“, hieß es auf der facebook-Seite über Mensah, der den ETV im Sommer 2011 nach dem Oddset-Pokal-Sieg gen FC Sylt verlassen hatte. Darauf folgten Stationen beim Niendorfer TSV und bei der SV Blankenese.

Link: SportNord-Bericht vom 28.05.2018 über den Rückzug von Inter Hamburg aus der Landesliga Hammonia

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.