Kreisliga 2: SCN-Reserve fühlt sich wohl in Staffel 2
13.06.2018

Die Verantwortlichen des SC Nienstedten II freuen sich auf die kommende Saison in der Kreisliga 2.
Die Zahl 4 bringt dem SC Nienstedten II offensichtlich Glück: Im Mai 2017 schaffte die SCN-Reserve als Tabellen-Vierter der B-Kreisklasse 7 den Aufstieg in die A-Kreisklasse 6 ‒ und dort ein Jahr später ebenfalls als Rang-Vierter den Durchmarsch in die Kreisliga. Dort teilte der Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes die Zweitvertretung des Klubs aus dem Quellental nun in die Staffel 2 ein, was insofern überraschte, als dass die SCN-Reserve die meisten ihrer bisherigen Kreisliga-Spielzeiten in der Staffel 7 verbrachte ‒ wo zuletzt auch die Nienstedtener Liga-Mannschaft im Mai 2017 Meister geworden war.

Von SportNord mit der Frage konfrontiert, ob er mit seinem Team einen Wechsel in die Kreisliga 7 anstrebe, erklärte Michael Burzlaff, Trainer der SCN-Zweiten: „Nach Rücksprache mit den meisten meiner Spieler haben wir beschlossen, in der Kreisliga 2 zu bleiben.“ Dort trifft Nienstedten II in der kommenden Saison auf 14 „neue“ Gegner sowie auf die Groß Flottbeker SV, bei der sie in der vergangenen Saison 2017/2018 das Hinspiel mit 1:5 verloren, dann aber im Rückspiel daheim einen 7:1-Kantersieg gefeiert hatte.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.