Regionalliga: Weiß folgt auf Titz
12.03.2018

Zügig wurde beim Hamburger SV II die Trainerfrage geklärt. Beim Spitzenreiter der Regionalliga Nord folgt Steffen Weiß auf Christian Titz, der am Montagmittag als Nachfolger von Sieben-Wochen-Trainer Bernd Hollerbach zum Coach des Bundesliga-Teams befördert worden war (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Weiß war bisher bei der 2. B-Jugend (U16) der „Rothosen“, die in der B-Junioren-Regionalliga Nord spielt, Co-Trainer von Bastian Reinhardt.

Auf der facebook-Seite der U21 des HSV wurde Weiß wie folgt zitiert: „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe. Ich bin mir der Herausforderung und den Erwartungen aber auch bewusst, die jetzt auf die U21 zukommen.“ Der 29-Jährige war zuvor auch schon in der Jugend des Halleschen FC sowie beim SV Essel, FC Verden 04, Germania Walsrode und SVE Bad Fallingbostel tätig. „Das Trainerteam wird erst in den kommenden Tagen vervollständigt“, hieß es abschließend auf der facebook-Seite.

Link: SportNord-Bericht vom 12.03.2018 über den Trainerwechsel beim Hamburger SV von Hollerbach zu Titz

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.