Oddset-Pokal: Offene Viertelfinals terminiert
23.02.2018

Der Buchholzer Trainer Thorsten Schneider und
sein Team gastieren am 31. März in Dassendorf.
Anderthalb Wochen, nachdem mit der vom Hamburger Fußball-Verband für jenen 13. Februar geradezu erzwungenen Austragung des Duells zwischen dem Hetlinger MTV (Kreisliga 7) und dem Hamburger Oberligisten TSV Buchholz 08 (1:5) das letzte Oddset-Pokal-Achtelfinale absolviert wurde, hat der HFV nun endlich die beiden noch offenen Viertelfinal-Spiele terminiert. Demnach empfängt der Hamburger Serien-Meister TuS Dassendorf seinen Oberliga-Rivalen Buchholz am Ostersonnabend, 31. März um 15 Uhr am Wendelweg. Beide Punktspiele dieser Saison hatte der Klub vom Rande des Sachsenwalds knapp gegen die Nordheider gewonnen (2:1 auswärts am 6. August 2017 und 1:0 daheim am 2. Dezember 2017). Der Oberligist Niendorfer TSV fordert den Regionalligisten Altona 93 am Donnerstag, 5. April um 19.30 Uhr am Sachsenweg heraus. Die beiden Oberligisten FC Teutonia 05 und Wedeler TSV stehen bereits seit dem 10. Dezember 2017 als Halbfinalisten fest.

Link: SportNord-Bericht vom 14.02.2018 über den 5:1-Sieg des TSV Buchholz 08 beim Hetlinger MTV

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.