Testspiel: Glashoff-Team siegt bei Glashütte
09.02.2018

Sperber-Coach Ingo Glashoff konnte sich am
Donnerstagabend über einen Testspiel-Sieg
freuen.
Weiter eine aufsteigende Formkurve zeigt der Nord-Bezirksligist SC Sperber: Sechs Tage, nachdem die Alsterdorfer ein beachtliches 2:2-Unentschieden beim Hammonia-Landesligisten USC Paloma erreicht hatten (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), gewannen sie am Donnerstagabend ihr nächstes Testspiel beim klassentieferen Glashütter SV (Kreisliga 6) mit 4:2. Auf dem Kunstrasenplatz an der Poppenbütteler Straße erwischten allerdings die Hausherren den besseren Beginn: „In der ersten Viertelstunde trug der GSV hauptsächlich über deren linke Seite einige vielversprechende Angriffe vor, kam aber nicht zum Abschluss“, hieß es auf der facebook-Seite des Sperber-Teams, das dann seinerseits „das Kommando übernahm“.

Ein Doppelschlag von Jannik Sebald (25. Minute) und Marco Heydorn (30.) bescherte den Gästen eine 2:0-Führung und sie seien bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Jamaine Arhin (vom 1. FC Eimsbüttel) „die eindeutig spielbestimmende Mannschaft“ gewesen, wie die SCS-Verantwortlichen via facebook berichteten. Kurz nach dem Seitenwechsel traf Heydorn erneut (47.), ehe Arne Müller sogar das 0:4 gelang (56.). „In einer sehr fair geführten Partie bei Eiseskälte“, wie es auf der facebook-Seite hieß, verkürzten Daniel Haase (59.) und Nivolai Perlowsky für die Hausherren noch zum 2:4-Endstand.

Sperber bestreitet m Sonntag, 11. Februar auf dem Platz des Hamburger Fußball-Verbandes an der Jenfelder Allee um 13 Uhr gegen den Hansa-Landesligisten Juventude sein dem derzeitigen Stand nach letztes Testspiel vor dem geplanten Restrunden-Auftakt. Die Glashütter erwarten am Donnerstag, 15. Februar um 20 Uhr mit dem TSV Sasel II ein weiteres Team aus der Bezirksliga Nord.

Link: SportNord-Bericht vom 03.02.2018 über das 2:2-Remis des SC Sperber im Testspiel beim USC Paloma

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.