Hallenturnier: DSC bittet Super-Senioren auf das Parkett
09.02.2018

Der DSC Hanseat, dessen Erste Herren-Mannschaft in der B-Kreisklasse 3 auf dem 14. Tabellenplatz liegend überwintert, richtet am Sonntag, 11. Februar sein Hallenturnier um den „15. Dulsberg-Cup“ aus. Bei dieser traditionellen Veranstaltung für Super-Seniorenmannschaften wird in der großen Sporthalle der Stadtteilschule Alter Teichweg (Alter Teichweg 200 in 22049 Hamburg, Zugang vom Graudenzer Weg) viereinhalb Stunden lang, nämlich von 12 Uhr bis etwa 16.30 Uhr, der Ball rollen; der Einlass erfolgt ab 11 Uhr.

An der 15. Auflage des „Dulsberg-Cup“, der erstmals als Turnier für Super-Senioren durchgeführt wird, nehmen acht Mannschaften ‒ teilweise aus der näheren Umgebung ‒ teil. „Es wird also einige Lokalderbys geben“, frohlockte Frank Chmelik, der für die Super-Senioren des DSC aktiv ist und zu den Mitorganisatoren des Turniers gehört. Zunächst wird in zwei Vierer-Gruppen gekickt, ehe über Kreuz die Platzierungsspiele ausgetragen werden. „Die Spielzeit beträgt jeweils zwölf Minuten und der Spielplan wird zum Turnierbeginn veröffentlicht“, so Chmelik, der zudem betonte: „Alle Plätze, vom ersten bis zum achten Rang, werden ausgespielt.“ Bei der abschließenden Siegerehrung winken allen teilnehmenden Mannschaften ansprechende Sachpreise.

Das Startgeld beträgt 50 Euro pro Team. „Der Eintritt zu dieser Traditionsveranstaltung ist ‒ wie immer ‒ selbstverständlich frei“, so Chmelik, der zudem versprach: „Ein Kiosk zur Verpflegung von Spielern und Zuschauern ist vorhanden.“ der Erlös aus dem Verkauf von Getränken sowie Speisen geht wieder als Spende an den gastgebenden Verein, genau genommen an die Jugendabteilung des DSC Hanseat. Zu moderaten Preisen werden selbst gemachte Frikadellen, Würstchen, belegte Brötchen, Kuchen, Kaffee und Bier angeboten; selbstverständlich werden auch alkoholfreie Getränke nicht fehlen. „Die Super-Senioren des DSC Hanseat würden sich über zahlreiche Zuschauer sehr freuen“, betonten Chmelik und Michael Thoms, Kapitän der DSC-Super-Senioren, abschließend.

Im vergangenen Jahr hatten die Senioren des Wandsbeker TSV Concordia bei der 14. Auflage des Turniers triumphiert (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).


Teilnehmer:

HSV Barmbek-Uhlenhorst (Landesliga 1)
TuS Germania Schnelsen (Landesliga 1)
SG FC St. Pauli/SC Hansa 11 (Landesliga 1)
Niendorfer TSV (Landesliga 11)
SV Siek (Kreisliga Stormarn)
TSV Wandsetal (Landesliga 4)
DSC Hanseat „Team 1“ (Landesliga 1, Gastgeber)
DSC Hanseat „Team 2“ (Landesliga 1, Gastgeber)

Link: SportNord-Bericht vom 16.02.2017 über den Triumph des WTSV Concordia beim „14. Dulsberg-Cup“

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.