Hallenturnier: Zwei Turniere bei Inter Eidelstedt
12.01.2018

Trainer Björn Laubinger und
Germania Schnelsen zählen zu den
Gästen beim zweiten Turnier von
Inter Eidelstedt.
Auch in diesem Winter bittet Inter Eidelstedt, das in der Kreisliga 2 als Tabellen-Zweiter überwintert, wieder zum „Budenzauber“ ‒ und das gleich im „Doppelpack“. Denn am Sonnabend, 13. Januar richtet Inter in der Sporthalle des Gymnasiums Corveystraße in Hamburg-Eimsbüttel gleich zwei Hallenturniere aus. „Um 9 Uhr beginnt das erste Turnier, bei dem acht Teams zunächst in zwei Vierer-Gruppen gegeneinander antreten“, so Gökhan Ariduru, der ergänzte: „Beim zweiten Turnier ab 13 Uhr wird in zwei Fünfer-Gruppen gespielt.“


Erstes Turnier am Sonnabend, 13. Januar, 9 Uhr

Teilnehmer:
SV Lohkamp III (B-Kreisklasse 4)
FC Schnelsen (A-Kreisklasse 8)
VSK Blau-Weiß Ellas (A-Kreisklasse 7)
SV West-Eimsbüttel II (B-Kreisklasse 4)
1. FC Eimsbüttel (A-Kreisklasse 7)
Rahlstedter SC IV (B-Kreisklasse 2)
KS Polonia II (A-Kreisklasse 7)
Inter Eidelstedt (Kreisliga 2)


Zweites Turnier am Sonnabend, 13. Januar, 13 Uhr

Teilnehmer:
SC Alstertal-Langenhorn (Landesliga Hammonia)
„Elbeflock“ (Auswahl-Team)
TuS Germania Schnelsen (Bezirksliga West)
Türkischer SV Lübeck (Schleswig-Holstein, Kreisliga SO)
Juventude (Landesliga Hansa)
HT 16 (Kreisliga 4)
Hellas United (B-Kreisklasse 5)
„Team Hamburg“ (Auswahl-Team)
Inter Eidelstedt „Team 1“ (Kreisliga 2, Gastgeber)
Inter Eidelstedt „Team 2“ (Kreisliga 2, Gastgeber)


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.