Oberliga: Ex-HSV-Coach Karch sagt „Danke“
11.10.2017

Felix Karch.
Am vergangenen Freitag gaben die Verantwortlichen des Hamburger SV III bekannt, dass sie sich mit Felix Karch (33) auf eine sofortige Beendigung seiner Trainertätigkeit geeinigt hätten; seither fungiert Marcus Rabenhorst (33) als Interimscoach. Karch betreut weiterhin die B-Mädchen des Vereins. Am Mittwoch veröffentlichte Karch, der das Traineramt bei der HSV-Dritten im November 2014 von Michael Noffz übernommen hatte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) und das Team anschließend zu zwei Aufstiegen in die Landesliga sowie in die Oberliga Hamburg geführt hatte, via facebook ein Schreiben, indem er den Anhängern, Spielern und Verantwortlichen der „Rothosen“ für ihre Unterstützung in den vergangenen Jahren dankte ...


Hier der Wortlaut des Schreibens von Felix Karch:

„Mit etwas Abstand zu letztem Freitag möchte ich die Gelegenheit nicht verpassen DANKE zu sagen: Allen voran möchte ich mich bei den Fans für die unendliche Unterstützung bedanken. Man erlebt selten im Leben Menschen, die mit so viel Hingabe und Leidenschaft hinter und zu einer Sache stehen. Wir waren vielleicht nicht immer einer Meinung, nichtsdestotrotz habe ich mich jedes Mal aufs Neue gefreut, euch am Spielfeldrand zu sehen.

Mein Dank gilt natürlich dem Verein, der vor drei Jahren mutig war und einem jungen unerfahrenen Trainer das Vertrauen schenkte und ihn seine Ideen umsetzen ließ. Ich habe dem HSV viel zu verdanken und werde das nie vergessen. Hier gilt der Dank vor allem Frank Schaube, der mir stets den Rücken stärkte. Ich bedanke mich bei jedem Spieler, den ich trainieren durfte. Es hat mir bis zur letzten Einheit immer Spaß gemacht und ich bin wirklich dankbar, in den letzten Jahren viele tolle Charaktere kennengelernt zu haben.

Zudem danke ich meinem Trainerteam der letzten Jahre für die stets konstruktive Zusammenarbeit. Der größte Dank gilt hier aber dem loyalsten Menschen, den ich kenne, der mir in den letzten Jahren bedingungslos zur Seite stand und maßgeblichen Anteil an der Erfolgsgeschichte der letzten drei Jahre hat. Nikola Zeba, ohne dich wäre das alles nicht möglich gewesen! Loyalität ist eine Tugend, die man heute viel zu selten findet. Danke, mein Freund. In diesem Sinne: bis bald Leute!“

Link: SportNord-Bericht vom 05.11.2014 über das Trainer-Engagement von Felix Karch beim Hamburger SV III

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.