Landesliga Hammonia: Kreis-Duell an der Wilhelmstraße
11.08.2017

Trainer Patrick Bethke möchte mit der VfL-Reserve die ersten
Punkte einfahren.
Zum zweiten Mal hintereinander versucht der VfL Pinneberg II am Freitag, 11. August die Erste Mannschaft eines Kreis-Rivalen zu ärgern. Nachdem die VfL-Reserve am vergangenen Sonntag gegen die SV Halstenbek-Rellingen mit 1:4 verloren hatte (der zwischenzeitliche Ausgleich von Nils Hammer/20. Minute war zu wenig), gastiert sie nun zum Auftakt des dritten Spieltages der Landesliga Hammonia beim FC Elmshorn. Wenn ab 19.30 Uhr an der Wilhelmstraße der Ball rollt, peilt VfL-Trainer Patrick Bethke die ersten Saison-Punkte an. Dagegen hoffen die Krückaustädter auf ihren zweiten Heimsieg in Folge, nachdem sie vor Wochenfrist den SC Alstertal-Langenhorn mit 2:0 geschlagen hatten. Da Björn Schramm, der am Donnerstag seinen 28. Geburtstag feierte, noch immer verletzt fehlt, wird wie gegen SCALA der nachträglich verpflichtete Tilmann von Velde das FCE-Gehäuse hüten.

In der vergangenen Saison hatte dieses Duell jeweils der Gast gewonnen: Die VfL-Reserve gewann am 13. August 2016, also fast auf den Tag genau vor einem Jahr, mit 2:0 in Elmshorn ‒ im Rückspiel in der Fahltsweide behielt der FCE dann am 27. November 2016 sogar mit 3:0 die Oberhand. In der vorletzten Serie 2015/2016 hatte es dagegen zwei Heimsiege gegeben (3:2 für die Elmshorner und 2:0 für die Kreisstädter).

Link: SportNord-Bericht vom 07.08.2017 über den 2:0-Sieg des FC Elmshorn gegen den SC Alstertal-Langenhorn

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.