Holsten-Pokal: Halbfinale ausgelost und terminiert
20.04.2017

Nachdem am verlängerten Oster-Wochenende die Viertelfinals ausgetragen wurden, hat der Hamburger Fußball-Verband am Mittwoch die Halbfinal-Paarungen des Holsten-Pokals ausgelost und terminiert. Wie der HFV in einer Pressemitteilung bekanntgab, empfängt der Wandsbeker TSV Concordia II, verlustpunktfreier Spitzenreiter der B-Kreisklasse 2, den TSV Wandsetal II (Rang-Dritter der Kreisliga 5).

Im anderen Semifinale empfängt Rot Weiss Wilhelmsburg II, das in der A-Kreisklasse 1 als Tabellen-13. noch um den Ligaerhalt zittern muss, den Meiendorfer SV II, der in der Kreisliga 6 aktuell Rang-Achter jenseits von gut und böse dasteht. Beide Partien sollen am Dienstag, 9. Mai ausgetragen werden: Das Derby zwischen „Cordi“ und den Wandsetalern soll um 18.30 Uhr auf dem Grandplatz am Neumarkt angepfiffen werden. Auf der Elbinsel soll ab 19 Uhr am Rotenhäuser Damm auf Grand der Ball rollen.

Am Ostermontag hatte die Reserve von „Cordi“ mit einem klaren 4:0-Sieg gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst II bereits den dritten Bezirksligisten in dieser Pokal-Saison eliminiert (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

Link: SportNord-Bericht vom 18.04.2017 über den 4:0-Sieg des WTSV Concordia II gegen Barmbek-Uhlenhorst II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.