Oberliga: Mosaikstein D’Urso bleibt beim HUFC
05.07.2020

Roberto D'Urso trägt auch zukünftig das grüne
HUFC-Trikot.
Nach zahlreichen Abgängen, die den Hammer Park vor allem gen Ost-Bezirksligist ETSV Hamburg verlassen, konnten die Verantwortlichen des Hamburger Oberligisten Hamm United FC nun auf ihrer Internet-Seite eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Demnach hat Mittelfeldmann Maurizio D’Urso (29), der „von vielen Vereinen umworben“ worden sein soll, seinen Kontrakt um eine weitere Spielzeit verlängert. Maurizio D’Urso, der vor Jahresfrist vom Wandsbeker TSV Concordia zu den Hammern und für sie 19 Mal in der Oberliga zum Einsatz gekommen war (zwei Tore), erklärte auf „www.hamm-united.de“: „Ich fühle mich in Hamm ‚pudelwohl‘ – der HUFC ist der etwas andere Verein: Hier wird Fußball mit Herz nicht nur versprochen, sondern von Trainer, Funktionsteam und Umfeld täglich gelebt.“

Auch HUFC-Coach Sidnei Marschall freute sich über die Vertragsverlängerung von Maurizio D’Urso: „Dies ist der Mosaikstein, der in unserem Kader noch fehlte. Ich bin jetzt noch mehr überzeugt, dass wir auch 2020/2021 erneut eine gute Rolle in der Oberliga spielen werden.“ Maurizio D’Urso, älterer Bruder von Roberto D’Urso (25) vom Hansa-Landesligisten FC Türkiye, war vor seinem vierjährigen Engagement bei „Cordi“ auch schon beim TuS Germania Schnelsen, FC Elmshorn, SC Victoria Hamburg und FC St. Pauli II sowie in seiner Jugend für die Kiez-Kicker am Ball.

Link: SportNord-Bericht vom 26.06.2020 über den Wechsel von Samuel Graudenz vom HUFC zum ETSV Hamburg

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.