Landesliga Hammonia: Enderle freut sich auf Osdorf
22.01.2016

Ist jetzt Osdorfer: Eddy-Morton Enderle
Beim TSV Uetersen war Eddy-Morton Enderle im Dezember 2015 aus disziplinarischen Gründen aus der Ersten Mannschaft zum Reserve-Team, das in der Bezirksliga West um Punkte kämpft, versetzt worden. Der Mittelfeldspieler wird nun aber doch weiter in der Landesliga kicken, denn er hat der Rosenstadt den Rücken zugekehrt und sich dem TuS Osdorf, einem Hammonia-Staffel-Rivalen der Ersten Uetersener Herren, angeschlossen. „Das ist eine hervorragende Truppe und ich hatte gute Gespräche mit dem TuS-Trainer sowie den Osdorfer Spielern“, erklärte Eddy-Morton Enderle seinen Wechsel am Freitag auf Nachfrage von SportNord. Der 25-Jährige trainierte bereits zur Probe am Blomkamp mit. „Ich habe mich dort sofort wohlgefühlt, denn die Osdorfer Jungs haben mich gleich hervorragend aufgenommen ‒ und sportlich ist das natürlich auch eine starke Hausnummer“, ergänzte Eddy-Morton Enderle angesichts der Tatsache, dass er sich dem Tabellen-Zweiten der Landesliga Hammonia angeschlossen hat.

Am Freitag, 15. April kommt es für den Mittelfeldmotor zum Wiedersehen mit seinen langjährigen Uetersener Mitspielern, wenn der TuS am heimischen Blomkamp die Rosenstädter empfängt.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.