Landesliga Hammonia: TuRa ist klarer Favorit
16.10.2020

TuRa-Trainer Jörg Schwarzer möchte auch das zweite<br>Saison-Heimspiel gewinnen.
TuRa-Trainer Jörg Schwarzer möchte auch das zweite
Saison-Heimspiel gewinnen.
Nachdem das Duell des dritten Spieltages der Landesliga Hammonia zwischen TuRa Harksheide und dem VfL Pinneberg vor Wochenfrist ausfallen musste, weil es im VfL-Team einen Corona-Verdachtsfall gab (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), kann es am Freitag, 16. Oktober nachgeholt werden. Der Corona-Verdacht bestätigte sich glücklicherweise nicht, so dass nun ab 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des „Collatz+Schwartz-Sportparks“ am Norderstedter Exerzierplatz der Ball rollen kann. Dabei spricht alles für einen Heimsieg des Teams von TuRa-Trainer Jörg Schwarzer, das zum Saisonstart den Neuling SC Victoria Hamburg II mit 3:0 abgefertigt hatte, ehe es sich bei Rasensport Uetersen; einem weiteren Aufsteiger, nach einer 3:0-Führung am Ende mit einem 3:3-Unentschieden begnügen musste (SportNord berichtete).

Die neu formierten Pinneberger hatten nach einer 0:6-Klatsche beim SC Hansa 11 am 4. Oktober mit einem 0:0 gegen den SC Sternschanze ihren ersten Saison-Punkt geholt.



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH