Oberliga: Erman von Teutonia 05 zu Niendorf
15.09.2020

Zwischenzeitlich trug Aytac Erman (links) bei Teutonia 05 sogar die Kapitänsbinde.
Zwischenzeitlich trug Aytac Erman (links) bei Teutonia 05 sogar die Kapitänsbinde.
Nach vier Jahren lief der Vertrag von Aytac Erman (31) beim FC Teutonia 05, zu dessen Aufstieg in die Regionalliga Nord der Stürmer in der abgebrochenen Saison 2019/2020 drei Tore in nur vier Einsätzen in der Oberliga Hamburg beisteuerte, am 30. Juni aus. Nachdem der Stürmer in den letzten beiden Monaten beim Oberligisten Niendorfer TSV mittrainierte, vermeldeten die NTSV-Verantwortlichen nun am Dienstagnachmittag offiziell seine Verpflichtung: „Er ist unsere Mühen wert – in allen Hinsichten“, erklärte Trainer Ali Farhadi auf der Internet-Seite der Niendorfer Kicker („www.ntsv-fussball.de“) über seinen neuen Angreifer.

Erman steht nach seiner langen Verletzungspause – seine letzte Partie absolvierte er am 12. Oktober 2019 – kurz vor der Rückkehr auf den Platz, die „unter anderem auch von ärztlicher Seite noch genehmigt werden muss“, wie es auf der Niendorfer Internet-Seite hieß. Dort erklärte Farhadi: „Erman macht seit Wochen sehr gute Fortschritte und ist schon ein fester Bestandteil der Mannschaft geworden. Und das, ohne auf dem Platz zu stehen. Ich hoffe aber, dass wir das möglichst zeitnah erleben werden.“ Erman selbst, der für die Teutonen in 93 Spielen an 89 Toren beteiligt war (80 Treffer, neun Vorlagen), erklärte auf der Internet-Seite: „Niendorf ist seit Jahren eine bekannt gute und vor allem spannende Adresse im Hamburger Oberliga-Fußball. Wenn ich die Fülle an riesen Talenten hier im Klub und auch in unserer Mannschaft sehe, freue ich mich auf die Saison und darauf, hier zusammen mit Farhadi und Co. das angefangene Projekt weiterzuentwickeln. Vielleicht kann ich den Jungs ja ein bisschen von dem mitgeben, was ich in den letzten Jahren an Erfahrungen sammeln durfte.“

Vor seinem Engagement an der Kreuzkirche war Erman bereits beim Wedeler TSV, TBS Pinneberg, FC Elmshorn und SC Victoria Hamburg im gehobenen Hamburger Amateur-Bereich auf Torejagd gegangen. Zudem war er in der Türkei bei Istanbulspor, Sancaktepe FK, Körfez SK sowie Kizilcahamam Cubukspor am Ball.



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH