A-Kreisklasse: Riesige Unterschiede für Altenwerder IV
12.09.2020

Trainer Florian Laß und die Dritten Herren<br>des Heidgrabener SV säßen pro Strecke 45<br>Kilometer im Auto, um beim FTSV Altenwerder<br>IV antreten zu können.
Trainer Florian Laß und die Dritten Herren
des Heidgrabener SV säßen pro Strecke 45
Kilometer im Auto, um beim FTSV Altenwerder
IV antreten zu können.
Der sechste Platz in der B-Kreisklasse 2 zum Zeitpunkt des Abbruchs der Saison 2019/2020 genügte dem FTSV Altenwerder IV, um gleich in der ersten Serie, in der er am Spielbetrieb teilnimmt, in die A-Kreisklasse aufzusteigen. So weit, so gut. Gar nicht gut ist es für die FTSV-Vierte allerdings, dass sie vom Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes für die Saison 2019/2020 in die A-Kreisklasse 6 eingeteilt worden ist. Und dort blieben die Altenwerderaner auch in der korrigierten Staffel-Einteilung, obwohl in der geographisch perfekt passenden A-Kreisklasse 1 durch den Aufstiegsverzicht des SV Vier- und Marschlande IV sowie Staffel-Wechsel anderer Teams gleich zwei Plätze frei blieben (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

Anstatt in der A-Kreisklasse 1 unter anderem ein Platz-Derby gegen Hellas United, das seine Heimspiele ebenfalls auf dem Jägerhof am Talweg absolviert, sowie Nachbarschaftsduelle mit der Hausbruch-Neugrabener TS II und dem FC Süderelbe III zu haben, drohen in der Staffel 6 zahlreiche weite Auswärtsfahrten in den Kreis Pinneberg. SportNord hat einmal genau nachgerechnet: Die 14 Sportplätze der Teams, die in der A-Kreisklasse 1 antreten, sind insgesamt lediglich 151 Kilometer (einfache Strecke) vom Jägerhof entfernt. Zum Vergleich: Die Spielstätten der 15 Gegner in der A-Klasse 6 sind insgesamt 401 Kilometer (ebenfalls einfache Strecke) vom Talweg weg!

Da allerdings nur eine einfache Hinrunde absolviert wird und Altenwerder IV nicht alle Sportplätze ansteuern muss, ist ein Blick auf den Schnitt aussagekräftiger. Dieser besagt, dass in der A-Kreisklasse 1 eine Auswärtsfahrt im Schnitt nur 10,78 Kilometer (einfache Strecke) weit wäre, während der FTSV-Tross in der Staffel 6 im Schnitt 26,73 Kilometer einfache Strecke (also fast 16 Kilometer mehr pro Strecke bei jeder Partie) unterwegs wäre ...


FTSV Altenwerder IV fährt in der A-Kreisklasse 1:
Juventude II > 14 Kilometer
FSV Harburg-Rönneburg > 10 Kilometer
FC Süderelbe III > 4 Kilometer
Rot-Weiss Wilhelmsburg II > 14 Kilometer
VfL Lohbrügge III > 33 Kilometer
Hausbruch-Neugrabener TS II > 1 Kilometer
Harburger Türksport II > 9 Kilometer
Zonguldakspor II > 7 Kilometer
SG Moorburger TSV/Bostelbeker SV > 6 Kilometer
Hellas United > 0 Kilometer
SV Wilhelmsburg IV > 13 Kilometer
Harburger SC II > 10 Kilometer
Milonairs Club > 20 Kilometer
Dersimspor II > 10 Kilometer
Insgesamt 151 Kilometer zu 14 Sportplätzen (im Schnitt 10,78 Kilometer)


FTSV Altenwerder IV fährt in der A-Kreisklasse 6:
Blau-Weiß 96 Schenefeld II > 25 Kilometer
Niendorfer TSV VII > 28 Kilometer
Hetlinger MTV IV > 37 Kilometer
Heidgrabener SV III > 45 Kilometer
SC Sternschanze IV > 19 Kilometer
Kickers Halstenbek > 23 Kilometer
SV Blankenese II > 23 Kilometer
SC Egenbüttel IV > 27 Kilometer
SV Osdorfer Born > 22 Kilometer
1. Rellinger FC 2010 > 31 Kilometer
Rissener SV II > 27 Kilometer
FC Alsterbrüder IV > 22 Kilometer
SC Cosmos Wedel II > 30 Kilometer
FTSV Komet Blankenese II > 22 Kilometer
SV Lurup III > 20 Kilometer
Insgesamt 401 Kilometer zu 15 Sportplätzen (im Schnitt 26,73 Kilometer)



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH