Kreisliga: Acht Teams gehen hoch, Platz für 17 Neulinge
26.03.2020

Coach Alireschad Hekmat und sein USC Paloma<br>III müssten in diesem Beispiel aus der Kreisliga<br>5 in die A-Kreisklasse absteigen, obwohl sie bei<br>einer regulären Austragung der Rest-Saison<br>noch alle Chancen auf die sportliche Rettung<br>hätten.
Coach Alireschad Hekmat und sein USC Paloma
III müssten in diesem Beispiel aus der Kreisliga
5 in die A-Kreisklasse absteigen, obwohl sie bei
einer regulären Austragung der Rest-Saison
noch alle Chancen auf die sportliche Rettung
hätten.
Weil sich der FC Elazig Spor aus der Bezirksliga Ost zurückzog, müssen in der von Peter Ehlers, dem Trainer des Bezirksliga-West-Spitzenreiters Rasensport Uetersen, für den Fall eines Saison-Abbruchs vorgeschlagenen Auf- und Abstiegsregelung nur sieben aus der Bezirksliga kommende Teams in die Kreisligen eingeteilt werden: Die drei Schlusslichter SV Vorwärts 93 Ost, SC Sperber und SV Eidelstedt sowie die vier Tabellen-15. Juventude, TSV Wandsetal, Grün-Weiß Eimsbüttel und SC Pinneberg.

Im Gegenzug würde aus jeder Kreisliga-Staffel jeweils ein Team in die Bezirksliga aufsteigen. Mit der Hausbruch-Neugrabener TS, dem TuS Osdorf II, dem SV Hamwarde, dem HSV Barmbek-Uhlenhorst III, dem VfL 93 Hamburg, dem FC St. Pauli IV (wird zur Drittvertretung seines Klubs) und der FTSV Komet Blankenese würden sieben Kreisliga-Spitzenreiter aufsteigen. Den Reigen der Bezirksliga-Neulinge komplettieren würde der TuS Hasloh, der aktuell in der Kreisliga 8 zwar nur Rang-Vierter ist, aber von der Quotienten-Regelung, die Peter Ehlers „der Fairness halber anwenden würde“, profitieren würde: So würden die Hasloher die drei Teams, die zurzeit vor ihnen stehen (Holsatia/Elmshorner MTV, FC Union Tornesch II und SV Rugenbergen II), überflügeln, wie die über unserer Klassen-Einteilung aufgeführte Rangliste zeigt.

Wie in der Oberliga, den Landesligen und den Bezirksligen, so würde Peter Ehlers „auch aus jeder Kreisliga-Staffel jeweils zwei Teams absteigen lassen“. In den Kreisligen 4 und 7, aus denen sich der Farmsener TV II beziehungsweise der SV Eidelstedt II zurückzogen, gäbe es jeweils nur einen sportlichen Absteiger. Allerdings wären zwei Absteiger echte „Härtefälle“: Der TuS Finkenwerder II, der in der Kreisliga 1 nur wegen seiner um sechs Treffer schlechteren Tordifferenz als Vorletzter hinter dem punktgleichen FC Viktoria Harburg II liegt, der allerdings auch noch zwei Partien mehr zu absolvieren hat. Und der USC Paloma III, der in der Staffel 5 als Vorletzter lediglich drei Punkte weniger als vier (!) vor ihm liegende Teams (SC Osterbek, TuS Berne III, Eimsbütteler TV III und SV Barmbek) aufweist. Auch für die Tabellenletzten FC Neuenfelde, SV West-Eimsbüttel, SC Vier- und Marschlande III, KS Polonia, TuS Berne II und TSV Sparrieshoop sowie die Tabellen-15. VfL 93 Hamburg II, FC Bergedorf 85, FTSV Lorbeer Rothenburgsort, Lemsahler SV, Blau-Weiß 96 Schenefeld II und SV Hörnerkirchen II würde es von der Bezirks- auf die Kreisebene hinabgehen.

Im Gegenzug wären, wegen des besagten Wegfalls von Elazig Spor, 17 (!) Plätze in der Kreisliga für Neulinge frei. Neben den acht Erstplatzierten und den acht Zweitplatzierten der A-Kreisklasse könnte somit auch der Drittplatzierte mit dem besten Punkte-Quotienten aufsteigen, was beim Oststeinbeker SV II für Jubel sorgen würde (siehe unten stehende Rangliste).

Die Anwendung der Quotienten-Regelung würde in den A-Kreisklassen für einige Veränderungen sorgen. Dabei könnten es der ESV Einigkeit Wilhelmsburg und der Hamm United FC II wohl noch verschmerzen, dass er in der Staffel 1 beziehungsweise 8 hinter den FFC 08 Osman Bey Moschee sowie den VSG Stapelfeld zurückfallen, weil sie als Tabellen-Zweiter trotzdem noch aufsteigen würden. Härter würde es dagegen den SV Altengamme IV treffen, der durch die Quotienten-Anwendung in der A-Kreisklasse 3 vom zweiten Platz hinter den Willinghusener SC auf den dritten Rang zurückfallen würde. Doppelt bitter für die SVA-Vierte, dass sie in der Rangliste der A-Klassen-Drittplatzierten hinter den Oststeinbekern den zweitbesten Wert aufweist. Dieser würde allerdings noch zum Sprung in die Kreisliga genügen, wenn die Verantwortlichen des FC Roland Wedel so, wie sie es bereits durchblicken ließen, nur noch eine Herren-Mannschaft (in diesem Fall für die Bezirksliga West) melden und der Platz der Roland-Reserve in der Kreisliga 7 frei wird – oder ein anderes Team aus der Kreisliga oder einer höheren Spielklasse nicht mehr meldet.



Veränderungen in der Kreisliga durch die Anwendung der Quotienten-Regelung

In der Kreisliga 6 tauschen die Plätze:
13. SC Urania (aktuell Tabellen-14.) ... 20 Spiele, 21 Punkte > 1,05 Quotient
14. Hamburger SV IV (aktuell Tabellen-13.) ... 21 Spiele, 22 Punkte > 1,048 Quotient

In der Kreisliga 8 gibt es ein komplett neues Tabellenbild:
1. TuS Hasloh (aktuell Vierter) ... 18 Spiele, 40 Punkte > 2,222 Quotient
2. Holsatia/Elmshorner MTV (aktuell Erster) ... 21 Spiele, 45 Punkte > 2,143 Quotient
3. SV Rugenbergen II (aktuell Dritter) ... 19 Spiele, 42 Punkte > 2,105 Quotient
4. FC Union Tornesch II (aktuell Zweiter) ... 21 Spiele, 44 Punkte > 2,095 Quotient

In der Kreisliga 8 tauschen die Plätze:
13. TSV Holm (aktuell Tabellen-14.) ... 19 Spiele, 11 Punkte > 0,579 Quotient
14. Rasensport Uetersen II (aktuell Tabellen-13.) ... 21 Spiele, 12 Punkte > 0,571 Quotient




Mögliche Einteilung der Kreisliga-Staffeln für die Saison 2020/2021

Kreisliga 1

1. SV Vorwärts 93 Ost (Absteiger)
2. Zonguldakspor
3. Grün-Weiss Harburg
4. SVS Mesopotamien
5. Harburger Türksport
6. Harburger TB II
7. FC Dynamo Hamburg
8. Bostelbeker SV
9. FTSV Altenwerder III
10. FC Bulgaria Hamburg
11. FC Veddel United
12. Vereinigung Tunesien
13. SV Muslime
14. FC Viktoria Harburg II
15. FFC 08 Osman Bey Moschee (Neuling)
16. ESV Einigkeit Wilhelmsburg (Neuling)


Kreisliga 2

1. Grün-Weiß Eimsbüttel (Absteiger)
2. SC Sternschanze III
3. Niendorfer TSV IV
4. Eimsbütteler TV II
5. FC St. Pauli IV *
6. Bahrenfelder SV 19
7. SC Hansa 11 II
8. VSK Blau-Weiss Ellas
9. SC Victoria Hamburg III
10. SC Nienstedten II
11. SC Union 03
12. FC Eintracht Lokstedt II
13. VfL Hammonia II
14. HFC Falke II
15. FK Nikola Tesla II (versetzt)
16. SV Lohkamp II (Neuling)

* Anmerkung: Weil der FC St. Pauli IV als Spitzenreiter der Kreisliga 6 den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga schafft, die Drittvertretung des Vereins (Tabellen-Fünfter der Kreisliga 2) diesen jedoch verpasst, wird aus den bisherigen Dritten Herren die neue Vierte Mannschaft.


Kreisliga 3

1. Atlantik 97
2. SC Wentorf II
3. TSG Bergedorf
4. SV Altengamme II
5. TSV Glinde II
6. TSV Reinbek
7. SV Börnsen II
8. SV Curslack-Neuengamme II
9. Düneberger SV II
10. TuS Dassendorf II
11. MSV Hamburg II
12. ETSV Hamburg II
13. TuS Aumühle
14. FC Lauenburg (Neuling)
15. ASV Bergedorf 85 II (Neuling)
16. Willinghusener SC (Neuling)


Kreisliga 4

1. Juventude (Absteiger)
2. FC Viktoria Harburg
3. TSG Bergedorf II
4. FC St. Pauli V
5. Rahlstedter SC III
6. FTSV Altenwerder II
7. SV Billstedt-Horn
8. TSV Wandsetal II
9. Wandsbeker TSV Concordia II
10. Barsbütteler SV II
11. TuS Hamburg
12. Sporting Clube
13. TSV Reinbek II
14. 1. FC Hellbrook
15. Hamm United FC II (Neuling)
16. Oststeinbeker SV II (Neuling)


Kreisliga 5

1. TSV Wandsetal (Absteiger)
2. Hamburg Hurricanes
3. Walddörfer SV
4. VfL Hammonia
5. SC Condor II
6. SC Eilbek II
7. Croatia
8. UH-Adler II
9. Farmsener TV III
10. SV Barmbek
11. Eimsbütteler TV III
12. TuS Berne III
13. SC Osterbek
14. USC Paloma III (versetzt) *
15. VSG Stapelfeld (Neuling)
16. SC Victoria Hamburg V (Neuling)

* Anmerkung: Weil der USC Paloma III als Vorletzter der Kreisliga 5 in die A-Kreisklasse absteigt, die Viertvertretung des Vereins (Tabellen-Zehnter der Kreisliga 6) de Klasse jedoch hält, wird aus den bisherigen Vierten Herren die neue Dritte Mannschaft, die in unserem Beispiel in die geographisch passendere Staffel 5 versetzt wird.


Kreisliga 6

1. SC Sperber (Absteiger)
2. TSV Sasel III
3. FC Eintracht Norderstedt II
4. Bramfelder SV II
5. Ahrensburger TSV II
6. Rahlstedter SC II
7. TSV DuWo 08
8. SC Victoria Hamburg IV
9. SC Alstertal-Langenhorn II
10. FC Winterhude
11. TSC Wellingsbüttel II
12. SC Urania
13. Hamburger SV IV
14. TuRa Harksheide II (versetzt)
15. SC Condor III (Neuling)
16. SV Groß Borstel 08 (Neuling)


Kreisliga 7

1. SV Eidelstedt (Absteiger)
2. SV Lohkamp
3. Rissener SV
4. FC Roland Wedel II
5. SV Blankenese
6. Groß Flottbeker SV
7. SC Egenbüttel II
8. SC Cosmos Wedel
9. SV Halstenbek-Rellingen II
10. TuS Appen
11. SuS Waldenau
12. Bahrenfelder SV 19 II
13. SV Lurup II
14. Grün-Weiß Eimsbüttel II (Neuling)
15. TuS Germania Schnelsen (Neuling)
16. Niendorfer TSV V (Neuling)


Kreisliga 8

1. SC Pinneberg (Absteiger)
2. Holsatia/Elmshorner MTV
3. SV Rugenbergen II
4. FC Union Tornesch II
5. TuS Holstein Quickborn
6. 1. FC Quickborn II
7. SSV Rantzau II
8. TuS Hemdingen-Bilsen
9. Kummerfelder SV II
10. Heidgrabener SV II
11. SC Ellerau
12. TV Haseldorf
13. TSV Holm
14. Rasensport Uetersen II
15. SV Lieth II (Neuling)
16. TSV Seestermüher Marsch (Neuling)




Rangliste der A-Kreisklassen-Drittplatzierten

1. Oststeinbeker SV II (Staffel 2) ... 21 Spiele, 51 Punkte > 2,428 Quotient
2. SV Altengamme IV (Staffel 3) ... 21 Spiele, 49 Punkte > 2,333 Quotient
3. Niendorfer TSV VII (Staffel 6) ... 19 Spiele, 44 Punkte > 2,316 Quotient
4. SV Wilhelmsburg II (Staffel 1) ... 19 Spiele, 43 Punkte > 2,263 Quotient
5. SC Egenbüttel III (Staffel 5) ... 16 Spiele, 36 Punkte > 2,25 Quotient
6. FC St. Pauli VI (Staffel 7) ... 21 Spiele, 44 Punkte > 2,095 Quotient
7. TuRa Harksheide III (Staffel 4) ... 16 Spiele, 33 Punkte > 2,065 Quotient
8. UH-Adler III (Staffel 8) ... 19 Spiele, 36 Punkte > 1,895 Quotient



Veränderungen in der A-Kreisklasse durch die Anwendung der Quotienten-Regelung

In der A-Kreisklasse 1 tauschen die Plätze:
1. FFC 08 Osman Bey Moschee (aktuell Zweiter) ... 17 Spiele, 45 Punkte > 2,647 Quotient
2. ESV Einigkeit Wilhelmsburg (aktuell Erster) ... 20 Spiele, 50 Punkte > 2,5 Quotient

In der A-Kreisklasse 3 tauschen die Plätze:
2. Willinghusener SC (aktuell Dritter) ... 20 Spiele, 47 Punkte > 2,35 Quotient
3. SV Altengamme IV (aktuell Zweiter) ... 21 Spiele, 49 Punkte > 2,33 Quotient

In der A-Kreisklasse 8 tauschen die Plätze:
1. VSG Stapelfeld (aktuell Zweiter) ... 20 Spiele, 49 Punkte > 2,45 Quotient
2. Hamm United FC II (aktuell Erster) ... 21 Spiele, 50 Punkte > 2,381 Quotient



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH