Bezirksliga Ost: ETSV trennt sich von Özer
22.10.2019

Steht nicht länger beim ETSV an der Seitenlinie:<br>Trainer Erdinc Özer.
Steht nicht länger beim ETSV an der Seitenlinie:
Trainer Erdinc Özer.
Die Verantwortlichen des ETSV Hamburg und der bisherige Trainer Erdinc „Schoko“ Özer haben ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet. Nachdem die „Eisenbahner“ bereits am Freitagabend eine 1:5-Heimpleite gegen den Farmsener TV kassierten, was in den letzten fünf Partien die vierte Niederlage bedeutete, haben sie als Tabellen-Zwölfter der Bezirksliga Ost nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone.


Auf der facebook-Seite des ETSV wurde am Montagabend folgende Mitteilung veröffentlicht:


„Veränderungen

Der ETSV Hamburg gibt bekannt, dass der bisherige 1. Herren-Trainer Erdinc ‚Schoko‘ Özer und der Verein ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beenden.

Wir bedanken uns bei ‚Schoko‘ für die geleistete Arbeit, das Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

Die Aufgaben des Trainers werden die Liga-Manager Hauke Klug und Christopher Leitlof sowie der Spieler Yannic Reichenbach interimsweise übernehmen, bis ein Nachfolger gefunden ist.“



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH