DFB-Pokal: Neuntes Erstrunden-Aus in Folge
12.08.2019

Mattia Maggio hätte für die TuS Dassendorf gegen<br>Dynamo Dresden treffen können.
Mattia Maggio hätte für die TuS Dassendorf gegen
Dynamo Dresden treffen können.
Die Kicker des Hamburger Oberligisten TuS Dassendorf wehrten sich nach Kräften und hatten, unter anderem durch Mattia Maggio, auch gute Chancen. Am Ende verloren sie am Sonnabend in der GGZ-Arena in Zwickau vor 5.673 Zuschauern aber in der Ersten Runde des DFB-Vereinspokals der Saison 2019/2020 gegen den Zweitligisten SG Dynamo Dresden mit 0:3. Damit scheiterte der Hamburger Pokalsieger zum neunten Mal in Folge bereits an der Auftakt-Hürde des bundesdeutschen Pokal-Wettbewerbs. Letztmals die Zweite Runde erreicht hatte der SC Victoria Hamburg in der Saison 2010/2011, in der er dem VfL Wolfsburg mit 1:3 unterlag (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

SportNord hat alle DFB-Pokal-Ergebnisse der Hamburger Pokalsieger seit dem sensationellen Siegeszug des FC St. Pauli, der in der Spielzeit 2005/2006 erst im Halbfinale vom FC Bayern München gestoppt wurde, einmal aufgelistet ...


2005: FC St. Pauli
Erste Runde 3:2 nach Verlängerung gegen den SV Wacker Burghausen
Zweite Runde 4:0 gegen den VfL Bochum
Achtelfinale 4:3 nach Verlängerung gegen Hertha BSC Berlin
Viertelfinale 3:1 gegen den SV Werder Bremen
Halbfinale 0:3 gegen den FC Bayern München

2006: FC St. Pauli
Erste Runde 1:2 nach Verlängerung gegen den FC Bayern München

2007: SC Victoria Hamburg
Erste Runde 0:6 gegen den 1. FC Nürnberg

2008: FC Bergedorf 85 *
Erste Runde 1:5 gegen den MSV Duisburg

2009: Wandsbeker TSV Concordia
Erste Runde 0:4 gegen die TuS Koblenz

2010: SC Victoria Hamburg
Erste Runde 1:0 gegen den SC Rot-Weiß Oberhausen
Zweite Runde 1:3 gegen den VfL Wolfsburg

2011: Eimsbütteler TV
Erste Runde 0:10 gegen die SpVgg Greuther Fürth

2012: SC Victoria Hamburg
Erste Runde 1:2 gegen den SC Freiburg

2013: SC Victoria Hamburg
Erste Runde 0:2 gegen Hannover 96

2014: USC Paloma
Erste Runde 0:9 gegen die TSG 1899 Hoffenheim

2015: HSV Barmbek-Uhlenhorst
Erste Runde 0:5 gegen den SC Freiburg

2016: FC Eintracht Norderstedt
Erste Runde 1:4 gegen die SpVgg Greuther Fürth

2017: FC Eintracht Norderstedt
Erste Runde 0:1 gegen den VfL Wolfsburg

2018: TuS Dassendorf
Erste Runde 0:1 gegen den VfL Wolfsburg

2019: TuS Dassendorf
Erste Runde 0:3 gegen die SG Dynamo Dresden (in Zwickau)


* Anmerkung:
Der FC Bergedorf 85 verlor in der Saison 2007/2008 das Hamburger Pokal-Endspiel gegen den FC St. Pauli II mit 0:1, startete aber in der darauffolgenden Serie trotzdem im DFB-Pokal, weil Reserve-Teams dort nicht mehr spielberechtigt waren.



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH