Oberliga: Stürmer-Rotation bei Meiendorf
07.02.2019


Beim Hamburger Oberligisten Meiendorfer SV gab es kurzfristig noch zwei weitere Veränderungen im Kader. Wie die MSV-Verantwortlichen am Donnerstagabend auf ihrer Internet-Seite bekanntgaben, konnten sie Artur Blum, der zuletzt für den Hansa-Landesligisten TuS Berne aktiv war, verpflichten. Der jüngere Bruder von MSV-Spieler Andrej Blum, der in der A-Jugend höherklassig für den SC Condor kickte, trainierte bereits in der Vorbereitung mit dem Team und empfahl sich im Herbst 2018, indem er für die Berner in 15 Landesliga-Spielen fünfmal traf, für höhere Aufgaben. „Allerdings wird Artur dem MSV erst in der kommenden Spielzeit im Punktspielbetrieb behilflich sein können, da er zurzeit für Pflichtspiele nicht spielberechtigt ist“, hieß es auf der Internet-Seite.

Im Gegenzug hat sich Angreifer Henrik Schaaf, der im Sommer aus der A-Jugend des SSC Hagen Ahrensburg an die Meiendorfer Straße gekommen war, nun schon wieder verabschiedet. „Da Henrik sich zurzeit im Abitur-Stress befindet, schulisch damit sehr eingebunden ist und nach den Prüfungen ins Ausland möchte, hat er sich dazu entschieden, erst einmal mit dem Fußball zu pausieren“, hieß es auf der Internet-Seite des MSV, für den der 18-Jährige in drei Oberliga-Einsätzen ein Tor (beim 4:0-Sieg gegen den VfL Pinneberg) erzielt hatte.



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH