Hallenturnier: ETV-Turnier im Zeichen der Solidarität
12.01.2019

Der jetzige ETV-Trainer Dennis Mitteregger triumphierte<br>vor Jahresfrist, noch als Coach von Inter Hamburg, bei der<br>17. Auflage des Turniers der Eimsbütteler.
Der jetzige ETV-Trainer Dennis Mitteregger triumphierte
vor Jahresfrist, noch als Coach von Inter Hamburg, bei der
17. Auflage des Turniers der Eimsbütteler.
Das Hallenturnier des Nord-Bezirksligisten Eimsbütteler TV um den „11teamsports Hamburg Hallencup“ steht am Sonnabend, 12. Januar ganz im Zeichen einer Spendenaktion für die Familie von Gody Hoedoafia. Der langjährige Trainer des Nachbarn SC Victoria Hamburg II war am Montag im Alter von 37 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Daraufhin handelten die ETV-Verantwortlichen schnell und veröffentlichten folgende Pressemitteilung:


„ETV Hamburg zeigt Solidarität

Große Spendenaktion bei Hallenturnier

‪Am Sonnabend um 11 Uhr lädt der Eimsbütteler TV zum "11teamsports Hamburg Hallencup" in der Sporthalle Hoheluft. Das Turnier, mit zahlreichen Teams aus dem Bezirk bestückt, wird nach dem tragischen und völlig unerwarteten Ableben von Gody Hoedoafia ganz im Zeichen des langjährigen Trainers vom SC Victoria II stehen. Der ETV um Organisator Koray Gümüs ‒ arbeitete einst mit Hoedoafia beim SC Victoria III zusammen und lernte unter ihm ‒ veranstaltet zu dessen Ehren eine große Spendenaktion.‬

„Zusammenhalt ist eine wichtige Säule unserer Vereinsstruktur“, so Gümüs, seines Zeichens Manager des Nord-Bezirksligisten, der die gesamten Eintrittsgelder an die Familie und Hinterbliebenen Hoedoafias spenden will. Aus diesem Grund wird der Eintrittspreis von ursprünglich drei auf fünf Euro erhöht.

Doch der Verein hat weitere Aktionen geplant und sich prominente Unterstützung ins Boot geholt! Ex-HSV-Trainer Christian Titz hat dem Verein seine sofortige Hilfe angeboten und unterstreicht seine soziale Ader, indem er neben einem eigenen Geldbeitrag zusätzlich ein von sämtlichen HSV-Profis signiertes Trikot und ein von ihm selbst unterzeichnetes Trainer-Shirt spendete. Auch der einstige HSV-Profi und ehemalige Nationalspieler Piotr Trochowski zeigte sich auf Anhieb solidarisch und übergab ein von ihm selbst getragenes Nationalmannschafts-Trikot zur Versteigerung. Wir sagen: DANKE! Jene Utensilien können während des Turniers ersteigert werden. Die kompletten Einnahmen kommen ebenfalls der Familie des viel zu früh verstorbenen Trainers des Lokal-Nachbarn zu Gute!

Einen großen Dank richten die Verantwortlichen des Eimsbütteler TV zudem an den Niendorfer TSV Fußball, der mit seiner Dritter Mannschaft am Turnier teilnehmen und kurzfristig den Platz des SC Victoria II einnehmen wird.

Also, seid dabei für einen guten Zweck!“


Das Hallenturnier des ETV wird in diesem Winter volljährig, denn der Traditionsverein bittet zum bereits 18. Mal zum „Budenzauber“. Nachdem die Veranstaltung in den letzten Jahren noch „Laubvogel-Cup“ hieß, geht sie nun erstmals als „11teamsports Hamburg Hallencup“ über die Bühne. Wenn ab 11 Uhr in der ETV-Sporthalle Hoheluft am Lokstedter Steindamm der Ball rollt, können sich die Zuschauzer auf viele Nachbarschaftsduelle freuen: „Eimsbüttel und sämtliche Nachbar-Bezirke sorgen unter dem Hallendach für spannende, spektakuläre und torreiche Derbys“, hieß es auf der facebook-Seite des ETV, dessen Verantwortlichen frohlockten: „Die Top-Mannschaften aus dem Umkreis werden alles dran setzen, im Bezirk die Nummer eins zu sein!“ Der Einlass erfolgt bereits ab 10.30 Uhr. „Für das leibliche Wohl wird ‒ wie in jedem Jahr ‒ gesorgt sein“, versprachen die ETV-Verantwortlichen via facebook abschließend.

Im vergangenen Winter hatte Inter Hamburg das ETV-Turnier gewonnen: Im Finale schlug der damalige Hammonia-Landesligist seinen Staffel-Rivalen Niendorfer TSV II mit 6:4 nach Neunmeterschießen (4:4 nach regulärer Spielzeit). Das Inter-Team existiert seit dem Sommer 2018 nicht mehr ‒ doch der damalige Inter-Trainer Dennis Mitteregger übernahm im Oktober 2018 wieder das Traineramt beim ETV (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) und könnte nun eine „persönliche Titelverteidigung“ schaffen.


Teilnehmer:

HFC Falke (Bezirksliga Nord)
SV Eidelstedt (Landesliga Hammonia)
SC Sternschanze (Landesliga Hammonia)
Grün-Weiß Eimsbüttel (Bezirksliga Nord)
FC Eintracht Lokstedt (Landesliga Hammonia)
SC Hansa 11 (Bezirksliga West)
Niendorfer TSV III (Bezirksliga Nord)
Eimsbütteler TV (Bezirksliga Nord, Gastgeber)



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH